10025 042 Manguera contra incendios

 F 88 SC: Das Material

VIGOT Feuerschutzschläuche ­bestehen aus einem mineralischen Trägermaterial mit besonderer Imprägnierung. Dieses Hitzeschutzgewebe ist gesundheitlich unbedenklich und erfüllt in besonderem Maße die Anforderungen der Gesundheitsvorschriften.
Die spezielle Beschichtung ist selbstverlöschend und frei von halogenisierten Flammschutzmitteln.
Die Beschichtungen sind beständig gegen Öle und Lösungsmittel.
Sie sind mechanisch stark belastbar und besitzen gute Abriebfestigkeit.
Durch die besondere Gewebedichte, die Wandstärke des Trägermaterials und die Beschichtungsdicke
werden kurzzeitig extrem hohe Temperaturbeständigkeiten, Durchschlagsfestigkeit und Wärmedurchgangswiderstände erreicht.

 

Prüfungen und Zulassungen

Folgende Prüfungen und Zulassungen wurden sowohl am Material als auch am Produkt durchgeführt:

Baumusterprüfung der Klassifizierungsgesellschaft Germanischer Lloyd nach DIN EN ISO 15540 und DIN EN45545-2:2013 für den Funktionserhalt des zu schützenden Produktes bei 800°C über 30 Min. (Flammtest). Dauertemperatur +200°C im Trockenofen mit ­anschließendem Funktionserhalt für das zu schützende Produkt.

Schienenfahrzeuge   ·   DIN 5510-2 und DIN EN45545-2:2013

Prüfungen mit Kabeln   ·   DIN EN 60332-1-2 und DIN 5510-2 Tab. 6

Prüfergebnisse mit Prüfung nach DIN5510-2 · DIN EN45545-2:2013
• Brennbarkeitsklasse: S-3/S-4
• Rauchentwicklungsklasse: SR-2
• Tropfbarkeitsklasse: ST-2
• Rauchgastoxizität: FED < 0,01/15 Min. - 0,01/30 Min.

 

Einsatzgebiete zu Land

 

10039 Land Feuerschutzschlauch

In Produktionsbetrieben · In Gießereien und Stahlwerken · Im Fahrzeugbau

Einsatzgebiete zu Wasser

 

10039 Water Vigot F88

Verbindungen von Wasser zu Land · Auf hoher See · In der Marinetechnik

Einsatzgebiete zu Luft

 

10039 Air Fire Sleeve

In der militärischen Luftfahrt · In der Raumfahrt · In der Satellitentechnik